Nach der Ökosteuer kommt die Klimasteuer

Statistisch gesehen leben die Wähler der #Grünenam Unökologischsten. So auch beim Vielfliegen. Da wirkt das Wählen der angeblichen Öko-Partei bereits wie die Vorstufe zum Ablasshandel. Das aber reicht vielen „#Klima#Aktivisten“ nicht mehr und sie fordern neben der Öko-Steuer nun auch die#Klimasteuer. Die katholische Kirche im Mittelalter würde vor Neid erblassen, wenn sie sehen könnte, wie die Moralkeule heute noch besser wirkt als zu deren Zeit.

Denn statt den #Diesel zu verbieten, sollte man den großen Luxuslinern von #AIDA & Co. an den Kragen gehen. Ein solches Schiff verbraucht mehr CO² als alle Diesel-Autos in ganz Deutschland. Gleichzeitig könnten die Teilnehmer von Fridays for Future Deutschland den Plastikmüll aufsammeln, mit dem Bus statt mit den Eltern zur Schule zu fahren; oder einfach auf ein Smartphone verzichten. Das bewirkt mehr für die #Umwelt als eine #Demo, bei der der aufkommende #Müll oftmals liegen gelassen wird.

Wir brauchen bei der Umwelt- und Energiepolitik wieder mehr #Sachverstand statt #Ideologie, die vor Allem #Sozialschwache und #Rentner auf Dauer ausgrenzt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.